Nimm dir ein Buch!

Nimm dir ein Buch!

Bücher – mEine vergessene Leidenschaft!

Ich hatte immer mindestens ein Buch, in dem ich regelmäßig gelesen habe. Diese schöne Angewohnheit habe ich lange Zeit vernachlässigt… Seit einigen Monaten tue ich es wieder – Lesen – und zwar echte Bücher!

Ich hatte nie ganz aufgehört zu lesen, ich bin umgestiegen auf digitale Medien. EBooks und Artikel im Netz wurden zu meiner Lektüre. Darauf möchte ich nicht verzichten, aber ein richtiges Buch ist einfach etwas anderes.

Was ist Lesen eigentlich?

Lesen im engeren Sinn bedeutet, schriftlich niedergelegte, sprachlich formulierte Gedanken aufzunehmen und zu verstehen. – Wikipedia

Für mich ist Lesen …

Entspannung und Zeit für mich

Unterhaltung

Erweiterung meines Wissens

Einschlafhilfe

Motivation

Inspiration

… und vieles mehr!

Was ist Lesen für dich? Teile deine Gedanken zum Thema mit, in den Kommentaren oder bei Facebook.Vielleicht folgst du mir in Zukunft auch bei Instagram?

Etwas weiter unten habe ich einige Buchempfehlungen für dich. Wenn du die Bilder anklickst, kommst du direkt zu Amazon.

Entspannung pur – Eine Tasse Kaffee oder Tee, ein gutes Buch und duftende Fliederblüten

Studien haben ergeben

Das Lesen von Büchern hat viele positive Auswirkungen auf Körper und Geist: Es verringert Stress, fördert die Vorstellungskraft und die Fantasie, hilft uns zu entspannen und vermittelt neues Wissen. Wer regelmäßig liest, stimuliert die eigenen Gehirnzellen und verbessert Vokabular und Konzentrationsfähigkeit.

Auch die emotionale Intelligenz werde verbessert, schreiben Wissenschaftler in ihren Studien. All diese positiven Auswirkungen würden unsere Lebenserwartung steigern. Die Zeit, die man also mit dem Lesen verbringt, wird einem am Ende wieder gutgeschrieben und in Form von Lebenszeit ausbezahlt. Das wusste wohl auch schon Voltaire, der einst sagte: „Lesen stärkt die Seele.“

Lesen macht erfolgreich!

Sagt auch Warren Buffet, der drittreichste Mensch der Welt. Der 86-jährige hat ein einfaches aber wichtiges Erfolgsgeheimnis: Er liest. Nach eigener Einschätzung verbringt er rund 80 Prozent des Tages mit Lesen. Etwa 500 Seiten täglich, angefangen bei der Tageszeitung über Magazine und Bücher. Das sei der Schlüssel zu seinem Erfolg.

Aber nicht nur Warren Buffet, auch Bill Gates oder Mark Zuckerberg tun es. Die Leidenschaft für Bücher ist unter den Millionären dieser Welt weit verbreitet.

Der Buchautor Steve Siebold hat die Angewohnheiten von 1.200 der wohlhabendsten Menschen der Welt unter die Lupe genommen. Eine Eigenschaft, die fast alle gemeinsam haben: Auch sie lesen viel.

HOW RICH PEOPLE THINK von Steve Siebold *

Nun beweist die Studie „Books Are Forever“ dass Menschen die in der Jugend lesen, später mehr verdienen.

Lesen Bildet!

Wer Kinder hat, dem kann ich die Stiftung Lesen sehr ans Herz legen. Denn: Es fängt mit Lesen an. Lesen ist die zentrale Voraussetzung für Bildung. Ob Vorlesen oder bereits Selberlesen – Lesen sollte zum täglichen Leben dazugehören!

Hier ein paar Bücher, die von der Stiftung Lesen empfohlen werden

ICH AUCH von Daniela Kulot *


Der große Zahnputztag im Zoo von Sophie Schoenwald/
Günther Jakobs *
Geheimbund Zauberfeder von Irene Margil/Ulla Mersmeyer *
Jetzt bestimme ich! Ich! Ich! von JuliZeh/Dunja Schnabel *
Die Klappe aufmachen von Carolin Eichenlaub *

Mehr direkt bei der Stiftung Lesen oder Beliebte Kinderbücher bei Amazon.

Als unser Sohn noch klein war, ging kein Tag ohne eine Gute-Nacht-Geschichte zu Ende. Meist wurden es sogar zwei oder drei. Auch unsere Tochter liebt Bücher. Ein besonderes Highlight – der Große liest der Kleinen vor – das findet sie großartig! Oft kommt sie mit einem Buch in der Hand und sucht einen Vorleser.

Der Wortschatz der Kinder wird größer, sie lernen mit jeder Geschichte etwas dazu und wenn sie schon größer sind, profitiert die Rechtschreibung. Je mehr Geschichten die Kinder bereits kennen, umso leichter schreiben sie ihre eigenen Geschichten, oder spielen Gelesenes nach.

Kennst du jemanden der wieder mehr lesen sollte? Teile diesen Artikel mit deinen Freunden bei Facebook, Instagram oder Pinterest.

Lesen als Ritual

Der Klassiker in Familien ist wahrscheinlich die Gute-Nacht-Geschichte, als Ritual vor dem Einschlafen.

Wir haben ein neues Ritual eingeführt, da die Kleine nicht so auf die klassische Gute-Nacht-Geschichte steht.

Die Kinder und ich setzen uns jetzt regelmäßig Mittags hin und jeder liest in einem Buch. – Okay, vielleicht ist das nicht ganz richtig formuliert. Die Kleine schaut sich ihre Bücher an, eventuell mit einem Tiptoi Stift und der Große und ich lesen. Dabei haben wir einen 30 Minuten Timer laufen und wenn der klingelt, ist die Lesezeit vorbei. Ich lese dann gern noch die Seite, oder sogar das Kapitel zu Ende. Die Kinder fangen dann an zu spielen oder beschäftigen sich weiter mit den Büchern.

Der Große hat jetzt angefangen, ab und zu Abends im Bett noch ein Kapitel zu lesen und dann mit neuer Fantasie ins Traumland zu reisen.

Die Favoriten unserer Kinder

Otto geht spazieren – mit Kindergebärden *
TipToi Starter-Set *
Das magische Baumhaus *
Gregs Tagebuch 1-3 *
Lustiges Taschenbuch Spezial *

Welche Bücher lesen deine Kinder? Erzähle davon gleich hier in den Kommentaren, bei Facebook oder Instagram.

Was liest du denn da?

Lesen fördert die Bildung, habe ich etwas weiter oben geschrieben…

Dabei kommt es nicht einmal darauf an, was man liest! Du musst also keine Lexika wälzen, um ein größeres Wissen zu erlangen. In jedem historischen Roman steckt etwas Geschichte und in einem Politthriller, lernst du möglicherweise etwas über Politik.

Ich lasse meinen Sohn zum Beispiel das Lustige Taschenbuch lesen, wenn er möchte – wer kennt sie nicht? Als Kinder haben wir immer die unseres großen Bruders gelesen… An anderen Tagen wiederum, liest er die Bücher vom Magischen Baumhaus. 

Was lese ich?

Sonst habe ich immer am liebsten kitschige Liebesromane gelesen. Ein Bücherregal voll davon habe ich kürzlich aussortiert. – Inspiriert von Marie Kondo.

Magic Cleaning
von Marie Kondo *
Das große Magic Cleaning Buch von Marie Kondo *

Mittlerweile lese ich hauptsächlich inspirierende, motivierende und wissensvermittelnde Bücher

Ich habe zur Zeit etwa zehn Bücher die ich lese. Gleichzeitig!

Du denkst jetzt vielleicht, ich will dich auf den Arm nehmen, oder bin übergeschnappt…

Ich kann dir versichern – nichts davon ist der Fall!

Natürlich bin ich nicht im Stande, tatsächlich zehn Bücher gleichzeitig zu lesen. Aber, ich lese nicht unbedingt ein Buch zu Ende, bevor ich ein neues anfange.

Lass mich dir erklären, warum ich das tue und warum du es auch einmal versuchen solltest!

Angefangen bei Persönlichkeitsentwicklung, über Krankheit als Sprache der Seele, bis hin zu Fachliteratur über mein Lieblingsthema Nahrungsergänzungsmittel ist alles dabei.

Je nach dem was mich gerade am meisten interessiert, oder in welcher Stimmung ich grade bin entscheide ich spontan, welches der Bücher ich weiterlesen möchte.

So tappe ich nicht in die Falle, in die sehr viele in unserer schnelllebigen Zeit tappen – Sie fangen an, in einem Buch zu lesen und schaffen es nicht über das erste Kapitel hinaus. Schade um das Buch und das was ihnen dabei entgeht.

Der Spaß am Lesen bleibt und wenn etwas Freude bereitet, ist es eine erfüllende Tätigkeit.

Das ist meine derzeitige Sammlung in der ich lese

Familien Glück
von Jens Corrsen und Thomas Fuchs
Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit
Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit *
Krankheit als Sprache der Seele von R. Dahlke *
Krankheit als Sprache der Kinderseele von R. Dahlke *
Der Körper als Spiegel der Seele von R. Dahlke *
Wunder wirken Wunder
von Dr. med. Eckart von Hirschhausen *
Jetzt Reicht´s mir aber
von Robert Betz *
Raus aus den alten Schuhen von Robert Betz *
The Master Key System
von Charles F. Haanel *
Das Robbins Power Prinzip
von Anthony Robbins *

Hier geht’s zum Buch -> Die Gesetze der Gewinner von Bodo Schäfer

Kostenlos (Du zahlst nur den Versand!)

Diese Bücher möchte ich auch noch lesen

Rich Dad Poor Dad
von Robert T. Kiyosaki
Duftmedizin für Kinder
von Maria L. Schasteen *
Duftmedizin
von Maria L. Schasteen *
Krankheit als Symbol von R. Dahlke *
Plastik Sparbuch
von smarticular *

Einige kostenlose Bücher bei denen du lediglich die Versandkosten übernimmst

Hier geht´s zum Buch -> Überwinde die Angst du selbst zu sein von Benedikt Ahlfeld

Hier geht’s zum Buch -> Denken Sie Neu von Markus Hofmann

Du siehst, ich habe schon wieder einige Bücher in der Warteschleife. Zuerst lese ich aber mal die anderen zu Ende.

Welche Bücher stehen auf deiner „Will ich noch lesen – Liste“? Verrätst du es? Du hast die Möglichkeit hier in den Kommentaren, bei Facebook oder Instagram.

Was noch fehlt, sind die Bücher die ich bereits gelesen habe und daher unbedingt empfehlen muss!

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie von smarticular *
The Secret – Das Geheimnis
von Rhonda Byrne
Die Bombe unter der Achselhöhle von Dr. med Walter Mauch

Ich habe noch einige Bücher mehr in meinem Bücherregal. Alle hier aufzuführen sprengt allerdings den Rahmen.


In der Liste fehlt jetzt nur das Regal voller Liebes-Romane von Susan Elizabeth Phillips, die ich verschlungen habe bevor ich glücklich verheiratet war und meine eigene Liebesgeschichte erleben durfte.

In traurigen Zeiten, habe ich in den Romanen immer Trost gefunden und konnte für eine kurze Zeit aus der Realität entfliehen.

Und nun…

Es ist wieder einmal spät geworden und ich möchte meinen Abend noch mit einem guten Buch ausklingen lassen. Darum mache ich an dieser Stelle Schluss. Heute werde ich mein Buch wohl als Schlafmittel verwenden. Mal sehen für welches ich mich entscheide….

Denkst du auch es sollten wieder mehr Bücher gelesen werden? Super, dann teile doch diesen Artikel mit deinen Freunden bei Facebook, Instagram oder Pinterest.

*Artikel überarbeitet und Bücherliste aktualisiert am 28.12.2019*


Ich habe hier nur Produkte für dich verlinkt, die ich selbst bereits getestet habe!

Die Bücher habe ich entweder bereits gelesen, oder sie stehen auf meiner „Noch lesen“ Liste.

Amazon-Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn du Produkte über diese Links bestellst bekomme ich eine kleine Provision. Dein Preis verändert sich dadurch nicht!

Dieser Blog ist nicht für die Diagnose, Behandlung oder medizinische Beratung gedacht. Was ich hier schreibe, dient der Gesundheit! Es ist meine Meinung, die ich vertrete. Die Dosierungsangaben sind keine Empfehlung sondern ein Bericht über meine eigenen Dosierungen. Jeder hat eine gesundheitliche Selbstverantwortung. Mache dich gut mit den Wirkstoffen vertraut, bevor du beginnst Vitalstoffe zu supplementieren. Finde die für dich passende Dosierung. Kontaktiere deinen Arzt oder Heilpraktiker wenn du gesundheitliche Beschwerden hast. Dieser hilft dir auch bei der Auswahl der richtigen Vitalstoffe und der dazugehörigen Dosierung. Ich garantiere nicht für die Vollständigkeit meiner Recherchen. Es sind Zusammenstellungen der Informationen die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe.

Bitte fleißig teilen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.